Elektrische Metall Doppelmembranpumpen

Metall Doppelmembranpumpe Grauguss
Die Dellmeco Pumpen mit Metallgehäuse von AKi.Tech sind gegen abrasive Medien beständig. Sie eignen sich zur Förderung von Chemikalien, Lösungsmitteln, Ölen und Lacken. Neben der schonenden Materialförderung ist auch hier der besonders geringe Luftverbrauch hervorzuheben. Auch unsere Metallpumpen können bei Temperaturen von -40°C bis +120°C betrieben werden und einen Förderdruck von bis zu 6,0 bar aufbauen. Dank der glatten Membranoberfläche ist keine Membranschraube erforderlich

 

Aluminium

Metall Doppelmembranpumpe Aluminium

Nach Sauerstoff und Silizium ist Aluminium das dritthäufigste Element. Aluminium weist lediglich 1/3 des Gewichts von Stahl auf und ist dabei vollständig undurchlässig, d.h. weder Geschmacksstoffe, Aromen noch Licht gelangen hinein oder heraus. Aluminium ist geschmeidig und hat einen niedrigen Schmelzpunk und ist im kalten Zustand leicht zu verarbeiten. Aluminium verfügt über eine doppelt so hohe elektrische Leitfähigkeit wie Kupfer. Es bildet eine schützende Oxidschicht, die das Metall äußerst korrosionsbeständig macht. Einsatzbereiche finden sich vor allem in der Förderung von Lacken, Farben und Lösemitteln.

Betriebsanleitung

Datenblatt

 

Grauguss

Metall Doppelmembranpumpe Grauguss

Unter Gusseisen versteht man eine Gruppe von Eisenlegierungen mit einem hohen Anteil von Kohlenstoff (> 2 %) und Silicium, sowie weiteren Bestandteilen wie Mangan, Chrom oder Nickel. Die Dichte von Gusseisen ist mit etwa 7,2 g/cm³ niedriger als die Dichte von Stahl. Außerdem hat das Material einen geringeren Schmelzpunkt als Stahl – lässt sich aber wegen des hohen Kohlenstoffgehalts nicht schmieden. Die Schmelze ist dünnflüssig, daher lässt sie sich leichter vergießen als die höherviskose Stahlschmelze. Grauguss ist ein spröder Werkstoff, ist aber korrosionsbeständiger als Stahl. Dieses Material wird vornehmlich zur Förderung abrasiver Schlämme und Leim eingesetzt.

Betriebsanleitung

Datenblatt

 

Edelstahl

Metall Doppelmembranpumpe Edelstahl

Unter Edelstahl versteht man einen legierten Stahl mit besonderem Reinheitsgrad, deren Eisenbegleiter (Schwefel, Phosphor) einen Wert von 0,025% nicht überschreiten. Die Dichte von Edelstahl ist etwa 7,8g/cm³. Die verwendeten Edelstähle (1.4404, 1.4571- auch AISI316L) verfügen über hohe Korrosionsbeständigkeit, besonders in chloridhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in verschiedensten Bereichen der pharmazeutischen Industrie, in der Medizin- und Lebensmitteltechnik.

Betriebsanleitung

Datenblatt

 

Unser Motto: Technische Auslegung, Montage, Inbetriebnahme & Rundumservice: ALLES AUS EINER HAND!